Sonntag, 13. Februar 2011

Heidi geht es gut...

Ich hab schon fast ein schlechtes Gewissen weil auf meinen Blogs grad gar nicht viel Neues zu lesen ist. Darum läuft nun im Fernseher das Perfekte Promi Dinner, denn da hat es so viel Werbung dazwischen, dass man locker noch ein paar Posts schreiben kann.
Letzte Woche hatte ich echt viel zu tun. Am Mittwoch lieferten wir sämtliche Geschäftsunterlagen von 2010 unserem Treuhänder für den Jahresabschluss ab. Das ist doch jedesmal eine Heidenarbeit, schlussendlich zusammengefasst in nur 4 Bundesordnern.
Am Donnerstag feierte dann unsere Tochter ihren 18. Geburtstag. Leider war ich den ganzen Tag unterwegs und konnte sie erst nach Mitternacht knuddeln... Ihre Vorbereitung auf diesen grossen Tag war aber schlicht und einfach perfekt. Den druckfrischen Lernfahrausweis in der Tasche konnte sie am Nachmittag bereits die erste Autofahrstunde mit dem geduldigen Papa machen...
Genäht habe ich zwischendurch auch, aber zweimal habe ich es verpasst Fotos zu machen. Die nächsten Tage werden streng, da meine Eltern umziehen und ich, hoffentlich fleissig, mithelfe. Nachdem nun seit letztem September schon mein Bruder und meine Schwester gezügelt sind, habe ich bald Oberarme wie ein Bauarbeiter. Sollte ich das zu meinem neuen Beruf machen????
Nein, da gehe ich doch lieber zwischendurch mal Shoppen. So kleine farbige Dinge aus Kunststoff können mich ganz schön glücklich machen. Die Ausbeute von diesem Samstag seht ihr auf den beiden Fotos in diesem Post....

Liebe Grüsse, eure sehr fleissige, aber blogfaule

Grossstadtheidi...

Kommentare:

  1. NEIN!!!!!!!!!!!!!!! du hast so schöne stecknadeln gefunden?????? ich hab zwar am freitag erfahren, dass es die von rice gibt, aber du warst jetzt wirklich sehr sehr schnell. die truschen haben so einen hübsch-herzig-etwas-duseligen gesichtsausdruck - zum liebhaben einfach :)))

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barabara,
    diese hübschen Dingelchen aus Kunststoff würden mich auch sehr glücklich machen ;o)!Einen schönen Restabend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen