Montag, 9. Mai 2011

Neues Röckchen, neues Maschinchen...

Ich liebe die Röckli von Frau Prachmais und da mir Simone ganz grosszügig ihre Tipps und Tricks verraten hat, konnte ich mir gestern ein neues Lieblingskleidungsstück nähen. Sogar ein Futter habe ich eingenäht....

Das ziehe ich heute Nachmittag gleich zur Arbeit an.

Seit Samstag nähe ich übrigens auf diesem tollen Teilchen und den automatischen Fadenabschneider möchte ich schon nicht mehr hergeben.

Gekauft habe ich sie bei der M. Mächler GmbH an der Schaffhauserstrasse 282, in Zürich.

Leider habe ich dann im Eifer des Gefechts beim Overlocken eine Stecknadel übersehen und muss nun erst mal die Messer ersetzten, dann kann ich meinen Maschinenpark richtig geniessen...

Kommentare:

  1. ich nenne die röcke bei mir immer valeska anders. weil der grundschnitt valeska ist, inzwischen aber nur noch die taschen davon übrig geblieben sind.
    den jerseystreifen am saum find ich sehr schön
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. frau prachmais genähte röcke gefallen mir sehr, nur konnte ich mich noch für kein buntes ding entscheiden. dein abgebildeter rock finde ich auch lustig, aber im gegensatz zu simone ruhiger und anders verspielt. ich warte noch ein wenig und wenn ich einen sehe, der allen vorstellungen entspricht, dann schlage ich zu :-) herzlich piri

    AntwortenLöschen
  3. jaja die cheibe güffeli!!! ich muss auch immer aufpassen, dass ich alle sehe...heee und dein jupe ist soooo schön! uuuui und was ist den das für eine maschine...kann sie den auch sticken? oh und fadenabschneider...genial!!! da wünsch ich dir viiiiel spass damit!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Super Rock! In dem macht arbeiten sicher doppelt soviel Spass...
    Und das neue Maschinchen sieht auch vielversprechend aus...automatischer Fadenabschneider...da weiss ich ja nicht einmal dass es so etwas gibt...

    Liäbi Grüäss Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Der Rock ist ja echt hübsch geworden. Das mit der Stecknadel ist mir auch schon passiert. Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner neuen Errungenschaft.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  6. liebe barbara...
    da hast du aber ein tolles maschinchen gekauft :-)
    ICH WILL AUCH!!!!!!
    liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    ich glaube bei sovielen Knöpfen würde ich verzweifeln, aber du scheinst die Gute ja sehr gut im Griff zu haben ;o)!Dein neuer Rock ist zuckersüß, viel Freude beim tragen!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Genäht habe ich außer Gardinen schon lange nichts mehr,seit die Kids nichts genähtes mehr tragen. Die Paßform sieht schick aus. Meine Maschine ist schon 20Jahre alt, war damals das Beste vom Besten und hat 1200DM gekostet, ich hab letzte Woche beim abheften von Papieren die Rechnung gefunden. Da habe ich nur hoffen können, dass sie so lange hält, danke liebe Pfaff,dass du mich bisher nicht enttäuscht hast!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  9. Uiuiui!!!Do gsehts aber sehr maschinell us;-))) Bi mir stoht no Urziit ufem Programm;-) I weiss au nid öb i würd drus cho,mit dene Chnöpf......
    S Röckli isch uh herzig, und au nid so *kunterbunt* ich bin doch chli *farbeschüüch*!!
    Ganz es liebs GRüessli Gabriela wo sich uf din Mohn freut ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hey, ich nochmals;-) Darf ich dich fragen woher du den geringelten Jersey hast?Ich finde denn nirgends...Heul......!!! Merci.....

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Barbara, was für ein schönes Röckchen! Schick schick!!! Und die gleiche Nähmaschine habe ich seit Februar auch - mit Fadenabschneider :) Eine tolle Erfindung, wie übrigens auch der Fadeneinfädler. So ein Fehler kann leicht mal passieren. Habe auch schon einmal einen heftigen Bandsalat erzeugt und beim Nähen einer einzigen Tasche mehrere Nadeln abgebrochen, weil der Stoff wahrscheinlich zu dick war. Ich hoffe, dass du das schnell wieder in den Griff bekommst *daumendrück* Viel Spaß weiterhin mit deinem Neuzugang... Liebe Grüße, Alexandra

    AntwortenLöschen