Mittwoch, 25. April 2012

Amor und Provinz...



Ganz kurzfristig hat sich gestern ein Ausflug nach St. Gallen ergeben. Im Handelsregisteramt musste ich einige beglaubigte Unterlagen abholen. Das hat prima geklappt und danach konnte ich noch ganz entspannt in einer Papeterie direkt beim Hauptbahnhof St. Gallen rein schauen. Das Schaufenster hatte mir schon bei der Ankunft mit frischen Farben entgegen geleuchtet. 
Da gibt es die tollsten Sachen. Zum Beispiel diese Tickets, die ich schon auf euren Blogs bewundert habe. Keine Ahnung wofür ich die dann schlussendlich brauchen werde, aber Hauptsache ich hab sie.


Ein echtes Schnäppchen waren diese Sachen von Rice. Die Klammern kosteten 2 Franken und die Nadelrädchen je 3 Franken. 

Gratis war danach noch die Entdeckung dieser Pflanze im Keller. Das ist ein Amorphophallus . Eigentlich mag ich die Pflanze wegen ihrer Blätter, die Blüte brauch ich nicht unbedingt. Sie wächst jedes Jahr aufs Neue aus einer Knolle, wenn sie besonders gut genährt ist, blüht sie auf.

Kommentare:

  1. Liebi Barbara,
    Da verblass ig ja fasch vor Niid..die Ticket si ächt dr Hammer.
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  2. boah da hast du aber wieder so tolle sachen gefunden!!!! ich hätte da glaub auch zugegriffen!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Hey, das sind ja echte Schätze, die Du da von St Gallen mit nach Hause gebracht hast.
    Die Herzlinadeln sind ja genial!!!
    Liebs Grüessli Mo

    AntwortenLöschen
  4. Ticket? Hey, das isch jo dr Obrhammer, no nie eso gseh. Hm, cha me echt o söttigi mit Wunschuftrug bstelle? Hätti do nämlich grad e Idee! Und dir chunnt bestimmt o wiedr e gueti Idee i Sinn. Griessli Cornelia
    PS: Dini Pflanze, interessant, interessant!

    AntwortenLöschen
  5. ohh... coole sachen. und schöner boden :)

    AntwortenLöschen
  6. Schöööön und von den Eintritts-Tickets hatten wir es ja schon :-)
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  7. die Ticketrollen sind genial. Gut geshoppt ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Gell, an dieser Papetrie kommt man einfach nicht vorbei - ich bin in St.Gallen aufgewachsen und wenns mich wieder mal in die alte Heimat zieht- laufen meine Beine einfach von alleine in diesen Laden...........
    Tolle Sachen hast du eingekauft! Bin gespannt, was daraus entsteht!
    herzlichst Rita

    AntwortenLöschen