Mittwoch, 13. März 2013

Dans la forêt...


Heute Mittag wollte ich mir eigentlich einfach schnell ein neues Nadelkissen nähen....


...aber irgendwie konnte ich einfach nicht aufhören...


...nun ist gleich ein ganzes Patchwork-Kissen entstanden.

Kreuzstichfuchs von meiner Mama, Pilz in Redworkoptik von Zwergenschön.





Kommentare:

  1. wuuuunderschön...gut hast du weitergemacht!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. We schön du nähst ! und der Fuchs ist allerliebst!
    Perfekt, wie immer bei dir!

    Liebe Grüße Augusta

    AntwortenLöschen
  3. Ist das schööön.... was für eine aufwendige Arbeit! Ich bin begeistert!
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Hey, so cool! Mein kleinster Feenstaub liegt mir seit Tagen in den Ohren:" Mama, wänn nähsch mier jetzt ändlich es paar Chüssi für ufs Bett?!" vielleicht sollte ich auch mit einem Guufechüssi beginnen...
    En schöne Abig und liebscht Grüess
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. superschön - gut hast du nicht aufgehört und daraus ein grosses Kissen gemacht! Ein wahrer Hingucker! Und der Fuchs ist ja so süüüsss :-). Herzlich irene

    AntwortenLöschen
  6. sooo soooo hübsch!!! und die bommel-variante ist auch total gelungen. stickt deine mama vielleicht auch eichhörnli????

    ich wünsch euch beiden lieben ganz ganz viel spass!!!

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  7. oh, die mischung macht's! das ist toll...nicht nur der patchwork look. sondern auch die keinen gestickten entdeckungen und die fröhliche bommelborte!
    zauberhaft!
    ♥liche grüße, doro K.

    AntwortenLöschen