Mittwoch, 1. Dezember 2010

Heute gehts los...


Schon seit Sonntag ist unser Adventskalender fertig. Vor etwa 3 Jahren haben wir unser System verändert und an die grösseren Kinder angepasst. Jeder hat für die anderen Familienmitglieder je 2 Geschenke gekauft und in Säckchen verpackt und jetzt wird jeden Abend eins davon überreicht. Früher hatten wir ein stricktes 5 Franken Limit. Schon im letzten Jahr wurden die Geschenke aber etwas teurer, weil wir Weihnachten damals unter Palmen gefeiert haben, ganz ohne Geschenke...
Auch dieses Jahr wollen wir uns dann am Heiligen Abend zurückhalten und geniessen dafür die Adventsabende mit unseren Kalenderüberraschungen. Die einzelnen Päckchen bekommen so einen ganz speziellen Stellenwert und an Weihnachten geniesst man das Beisammensein und das gute Essen, ohne grosse Materialschlacht.

Kommentare:

  1. ich finde die Idee immer noch sehr schön! Ich bin schon froh, dass unsere beiden Kids, nur einen Kalender haben und sie nur jeden zweiten Tag nen "geschenkli" bekommen.

    sägemol... hast du alle "Säckli" selbst genäht? Das sieht nach richtig vielen schönen Geschenken aus....

    gruässli - maya

    AntwortenLöschen
  2. die idee finde ich aber auch richtig toll!!! wir sind momentan noch bei der "traditionellen" adventskalender-variante :-)

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt bin ich aber ehrlich neugierig, was da so alles drin ist ;o). Eine sehr schöne Idee, die sicher zu einem stressfreien Weihnachtsfest beiträgt!
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen