Sonntag, 3. Juli 2011

Türmchen bauen...


Gestern haben wir auf dem Flohmarkt viele verschiedene Einzelteile aus Glas und Porzellan zusammengekauft und daheim habe ich dann daraus Türmchen gebaut. Wie immer dauerte die Zusammenstellung bei mir sehr lange, aber nach 2,5 Stunden im Sekundenkleberdampf war ich sehr zufrieden mit dem Resultat. Darauf werden nun unseren Gästen Süssigkeiten präsentiert und vier Etagèren werden sicher auch für eine grosse Gästeschar reichen.



Ich glaub, das könnte Süchtig machen...


Nun ist aber Schluss mit solchen Basteleien, am nächsten Samstag habe ich nämlich einen Stand auf dem Nachtmarkt. Nähen werde ich zwar nicht mehr viel, aber ich muss noch alles anschreiben und mir überlegen, wie ich es präsentiere.



Nach der Wettervorhersage, soll es ein richtiger Sommerabend werden und dann ist die Stimmung im Zwinglihaus richtig schön, schon fast südländisch...

Kommentare:

  1. Was für schöne Etagère's! Ich hab auch eine, praktisch, gell! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Sind die schön, da würde ich auch gern mitnaschen und den Nachtmarkt muss ich mir merken, wär ein toller laaaange Ferien-Anfang.
    Liebgruss, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. na dann werden wir uns nächsten samstag bestimmt sehen!

    Die etageren sind im moment auf allen Märkten vertreten! am letzten "warehouse" gabs auch ganz kurrlige Kreationen :-)

    äs gruässli -maya

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara
    Sind das wunderschöne Etageren!!!
    Die Etageren reichen ja schon mal für eine grosse Gästeschar - jetzt fehlt doch nur noch ein wunderschön buntes, grosses Getränkefässchen mit Zapfhahn... ;-)
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. deine étagèren sehen fantastisch aus!!!! tolle idee :-) herzliche grüsse, daniela

    AntwortenLöschen
  6. hmmmmm... Nachtmarkt?!?


    Ich hab ENDLICH dein Album fertig ;o) ich brings dann mit ;o)

    glg simone

    AntwortenLöschen