Mittwoch, 29. April 2009

Altmodisch? ...

Bis vor Kurzem hatte das Häkeln ja einen etwas angestaubten Ruf, aber je mehr ich mich im Internet und in den Zeitschriften umgeschaut habe, desto besser hat es mir wieder gefallen. Den absoluten Kick gab mir dann diese Seite. Diese Häckelsachen sind ja sooooo toll und ich musste mich nicht mal auf eine Farbe festlegen, sondern konnte heute Morgen im Geschäft ins Volle greifen. Und ich muss sagen, es ist ein Vergnügen. Das geht sogar im Nebenhinein beim Lernen mit meinem Sohn, allerdings musste ich im erstmals das Prinzip erklären und wir haben eine rechte Weile über die Farbfolgen diskutiert.

Kommentare:

  1. mmmh, du hast zwei blogs...hast du auch doppelt soviel zeit;-)))????
    vg,
    frl. sewsie

    AntwortenLöschen
  2. @ Liebes frollein Sewsie.de:
    Der ursprüngliche Gedanke war, dass ich nur auf Filztraum (eigentlich ein doofer Name), persönliche Sachen preisgeben will. Alpenschick dagegen soll eine reine Sammlung von Anleitungen(leider in letzter Zeit zuwenig), Links und Tipps sein. Irgendwie lebe ich ganz gut mit beiden und bin manchmal erstaunt, dass einige Bloggerinnen nur einen meiner Blos kennen.

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh wie schön!!! Wird das auch ein Hockerkissen?
    Ich möchte auch Häkeln können! bewundere immer die schönen Häkelpilzchen von Andrella. Das Anfängerbuch liegt schon hier aber die Wolle fehlt!
    Und sei froh, dass du vergessen hast die Radiergummis zu kaufen! Sonst kämst du nicht mehr zum häkeln! ;O)

    lg
    s

    AntwortenLöschen
  4. Häkeln ist doch wieder voll im Trend!

    Aber mal unter uns ob Trend oder nicht. Wenn einem Sachen gefallen, dann können Sie im Trend sein oder nicht, man mag sie trotzdem. Oder??

    Viele liebe Grüße Myri

    (die zu doof zum häkeln ist *schäm*)

    AntwortenLöschen
  5. Diese tollen, farbig "behäkelten" Hocker habe ich auch schon bewundert. Du hast dich für so schöne und bunte Farben entschieden! Wirst du damit auch Hocker beziehen?
    Meine Grannys warten immer noch auf die Fertigstellung. So vieles anderes gibt es noch zu tun. Aber in meinem nächsten Schwedenurlaub nehme ich sie wieder mit. Ich hoffe, dass meine Decke nach vier Wochen ohne Nähmaschine fertig sein wird...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Eliane Zimmermann1. Mai 2009 um 02:34

    ja, ich habe auch diesen miese häkelkissen-falsche-farbwahl-gefühl beim anblick vieler häkelsachen. leider hat der woodstool-link gebockt, ich versuche es später nochmals, doch auch ich habe dieser tage eine häkelinspiration - auf http://laughingpurplegoldfish.blogspot.com/2009/04/how-i-made-my-scrappy-kitchen-mat.html - für unsere veranda entdeckt und werde wohl mal wider zu meinen eiskalten häkelnadeln greifen... hübsche bildersammlung übrigens! ich finde es schön, wenn ich ein gesicht zu den texten habe!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen, tolle Idee! Werd mirs mal überlegen, denn meine Metallhocker sind immer so KALT!
    Noch viel Spass beim häkeln! Griessli Cornelia
    PS: Kenne Deinen 2. Blog seit ich auch diese Seite entdeckte. Hast Du auch eine Anleitung für diese Häkelei auf Deutsch?

    AntwortenLöschen
  8. :-) Diese Hocker habens in sich, hab ich auch schon bewundert:-) Und dieses Grosi-Muster möchte ich unbedingt auch mal ausprobieren... Bin ja gespannt, was bei Dir daraus wird...

    Liebi Grüessli Sabina

    AntwortenLöschen