Freitag, 10. Juni 2011

At home, dihei, dahoam, à la maison....


Diesen Spruch habe ich an einer Hauswand in NY entdeckt und er drückt genau meine Gefühle aus. In NY haben wir uns sehr wohl gefühlt. Die Stadt ist sehr europäisch und fast jeder spricht ein Englisch, das von irgendeinem Dialekt geprägt ist. Abgesehen davon, dass uns unsere Familie, Freunde und natürlich hauptsächlich unsere beiden Kinder gefehlt haben, könnten wir uns sofort vorstellen für längere Zeit dort zu bleiben.




Trotzdem war meine Freude riesengross, als ich an einem Ableger meines Lieblings-Chocolatiers aus Zürich vorbeigekommen bin und natürlich habe ich mir eine kleine Schachtel Champagnertruffes gekauft....





So was von lecker... Nicht gerade günstig aber da verzichte ich gerne länger auf jegliche andere Süssigkeiten um mir danach so eine Köstlichkeit zu leisten...

Kommentare:

  1. hat die schoggi denn auch so gut geschmeckt wie daheim?

    ich freu mich auf alle fälle sehr, dass du wieder da bist!
    gibts noch mehr bildli zu bestaunen?? wäre uuu lässig:-)

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Spruch und so wahr :)

    Allein der Schokiduft in solchen Geschäften ist der Hammer,gell?

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. oh ja...dieser spruch gefällt mir auch....und dein laden auch!!!!! grins!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Mmh... Die sehen wirklich gut aus und das Geschäft sehr vielversprechend :-) Dann lass es dir mal schmecken!
    Liebe Grüße und ein schönes We, Anna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara!
    DANKE für deine liebe Post, die hier gestern angekommen ist!!! Das ist wirklich lieb von dir! MAl sehen, wofür ich es verwende werde... Das muss gut überlegt sein!!!
    Ein ganz schönes We wünsche ich dir! Anna

    AntwortenLöschen