Mittwoch, 1. Juni 2011

Kamille...


Draussen ist es kühl und trüb, darum freue ich mich doppelt über den kleinen Kamillenstrauss auf meinem Fensterbrett. Ich liebe den Duft und auch den Tee. Mit Zitrone ist der richtig erfrischend. Leider gedeiht Kamille in unserem Garten gar nicht gut, aber meine Lieblingsmarktfrau verkauft diese Sträusse für nur einen Franken....



Da man zur Zeit nicht im Garten sitzen kann, beschäftige ich mich gerade mit neuer Wanddeko...


Mehr dazu gibt es auf Alpenschick...

Kommentare:

  1. Ohhhh, wie ich Kamille liebe! ;) Kommt gleich nach frischer Pfefferminze (auch als Tee). Ich habe sie letztes Jahr bei uns ausgesäht und da war das Ergebnis eher ernüchternd. Dieses Jahr hingegen sind die Pflänzchen robuster und tragen zahlreiche duftende Blüten... Vielleicht probierst du es einfach noch einmal?! Viele liebe Grüße,Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Da musst du mir deine Lieblingsmarktfrau unbedingt einmal vorstellen...dafür würde ich sogar extra nach Zürich pilgern...
    Dein Fensterbank sieht ganz verdächtig nach einer tollen, schicken Altbauwohnung aus...schwärm...sowas hatte ich vor langer Zeit auch einmal bewohnt...! Und zu so einer tollen, schicken Altbauwohnung gehören ja sicher auch "überhohe" Räume...auf deren Wände bestimmt noch ein paar mehr von diesen "lässigen" Wanddeko-Stickrahmen-Teilchen" Platz haben werden...ich bin also auf Nummer 3 und 4 und 5 und...und...und...gespannt!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Stickrahmen an der Wand! Diese Dekoidee habe ich schon vor ein paar Jahren auf einem australischen Blog gesehen und wollte sie nachmachen. Danke für die Erinnerung!!
    Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen