Dienstag, 18. November 2008

Zeitmanagement und iPod

Wie finde ich Zeit zum Basteln? Natürlich durch gute Organisation!?! Das war schliesslich auch mein Vertiefungsgebiet im Studium. (Wer mehr zu meinem Beruf wissen will, suche den Link auf meiner Seite, der nicht ganz zu den anderen passen will. Wobei ich sagen muss, dass mein Bild dort nicht mehr ganz aktuell ist.)

Ein anderer Grund ist: ich lese fast keine Bücher, nur in den Ferien oder in der Badi. Zu meinem täglichen Ritual gehört morgens der Tagesanzeiger, ohne Sportbund dafür aber mit Wirtschaftsteil und Sudoku. Danach greife ich zu meinem iPod, den ich oft mit Hörbüchern aus der Bibliothek füttere. Wenn mir eine Geschichte gut gefällt, kann ich sie gleich mehrmals hintereinander hören. Und die Arbeit in Haushalt und Garten läuft damit doppelt so gut und schnell.

Momentan höre ich "Lieblingsstücke" von Susanne Fröhlich und entdecke oft Gemeinsamkeiten zwischen der Hauptperson und mir. Hören wird so zum Genuss!

Und was hört und lest ihr?

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe :-)

    Das mit dem Bild stimmt ja wirklich... ich hätte dich nicht wieder erkannt!!

    Erzählt Susanne Fröhlich "Lieblingsstücke" selbst? Ich liebe ja Hörbücher über alles, mache es aber sehr oft von den Erzählern abhängig ob es mir dann auch gefällt!

    so und schon bin ich wieder weg... heute nachmittag ist in unserer Dorfbäckerei "Grittbänz" backen angesagt!

    äs liäbs gruässli
    maya

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Frau Fröhlich liest selbst, und zwar wirklich toll. Das bestgesprochene Hörbuch finde ich zur Zeit "Resturlaub" von Tommy Jaud, gesprochen von Christoph Maria Herbst. Der kann sowohl Frauen- als auch Männerstimmen meisterlich.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. danke für den tipp... werde ich mir gleich mal reservieren lassen in unserer Bibliothek :-)

    AntwortenLöschen