Samstag, 27. Dezember 2008

Weihnächtliche Üppigkeit

Krönender Abschluss der Geschenkliübergabe in Chur war gestern wie immer die Bienenhonigverteilung. Hier der diesjährige Verteilungsschlüssel:

  • einmal silber und einmal gold für die verheirateten Paare
  • einmal rot für die Kinder mit eigenem Haushalt
  • einmal blau für die Kinder, die noch im Elternhaus leben

So soll nicht nur gesunder Genuss gefördert werden, sondern auch das Heiraten und Kinderkriegen. Und tatsächlich, im Moment geht diese Taktik in unserer Familie auf.

Kommentare:

  1. Einen lieben, "schweizerischen" Gruss nach Zürich! ;-) Finde es immer wieder toll, Schweizer bei Dawanda und in der Bloggerwelt anzutreffen. *g*
    Liebe Grüsse
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. Wie ich sehe ihr habt eine große Familie. Sowas finde ich sehr schön.

    Du schaffst es jeden Tag etwas zu Posten!! Wie machst du das??? Ich habe nur beim schauen schlechtes gewissen weil ich das PC schon wieder eingeschaltet habe :-)

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  3. So ähnlich ist das auch bei uns - die Tante, die Kinder der Tanten, die Kinder der Kinder der Tanten,...Ich liebe es, so eine große Familie zu haben.
    Du hast eine gaaaaanz tolle Iah-Weihnachtskugel, habe ich gesehen! Ich mag diese kitschig-bunten-süßen Figuren ganz besonders und habe viele davon (wenn du magst siehst du Bilder davon bei mir) aber so einer ist nicht dabei!
    Herzlichste Nachweihnachtsgrüße aus ÖSterreich
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie fein,schad ghör i nid zur *Family*mir hend meeega gern Honig.......Grüessli GabiB.
    Sid ihr öppe Imker???

    AntwortenLöschen
  5. gruezi,

    habe durch zufall deinen blog gefunden und lese chur.
    ach ja wie schoen es dort ist.
    wir haben selber rund 4 jahre in flims,laax gewohnt und fahren immer wieder gerne auf besuch hin.
    also ein schoenes wochenende wuensche ich dir.

    AntwortenLöschen